Notfallcoaching

Notfallcoaching

Trauerbegleitung beim Tod von Kolleginnen und Kollegen

Es heißt, die deutsche Unternehmenskultur sei nur sachlich geprägt. Emotionen kämen kaum vor. Das stimmt natürlich nicht. Besonders deutlich wird dies bei plötzlichen Todesfällen im Unternehmen. Sie führen zu starken seelischen Erschütterungen und Nöten bei Kolleginnen und Kollegen, aber auch bei Vorgesetzten und Chefs.

Diese Erschütterungen und Nöte wirken sich aus auf die Stimmung, auf das Arbeitsklima, auf die Leistungsfähigkeit der Menschen. Die Menschen geraten aus dem Gleichgewicht.

Damit alles wieder zurück ins Gleichgewicht kommt, hilft reden. Das Notfallcoaching ist begleitendes, professionelles Reden über die Folgen, die ein Todesfall im Unternehmen auslöst.

Zunächst sollte ein vorbereitendes Gespräch geführt werden. Danach finden im Unternehmen Einzel- und Gruppengespräche statt, in denen die konkreten Probleme der Mitarbeiter thematisiert werden. Dadurch werden entstandene Blockaden gelöst und die Zustände normalisieren sich wieder. Wie lange der Prozess des Coachens dauert, hängt von jedem konkreten Fall ab.