BLOG

Aktuelle Themen – Podcasts – Videos

Eine Website erzählt das Wesentliche: Was ich anbiete und welchen Nutzen Sie davon haben können.

Aber das Wesentliche ist nicht immer das Interessanteste. Interessant ist das Vielfältige, das Lebendige, das Konkrete, das Bunte, das Skurrile. Und genau darum geht es in meinem Blog, der auf dieser Website und parallel auf LinkedIn erscheinen wird: Um die interessanten Dinge rund um die Themen Abschied, Sterben, Tod, Trauer, Neuanfang, Hoffnung und Zuversicht.

Nun kann man einwenden, daß eine Beschäftigung mit diesen Themen Menschen seelisch belasten können. Das kann so sein, es kann aber auch das Gegenteil der Fall sein. Denn Abschied, Sterben, Loslassen u.a. gehören immer auch zum Leben dazu. Diesen Themen kann ich im Leben nie ausweichen.

Das bedeutet auch: Nur wenn ich mich auf diese Themen einlasse, bekomme ich das Leben in seiner Ganzheit in den Blick – oder auch in den Griff. Zudem muss das Reden darüber nicht traurig machen, denn oft entlastet es ungemein, wenn ich diese Themen an mich heranlasse, sie zulasse und nicht verschweige oder verdränge.

Darum möchte ich auch jeden einladen, hier mitzumachen. Es sind Themen, die jeden betreffen, bei denen wirklich jeder mitreden kann.

Community Forum

Lassen Sie uns ein lebendiges Forum bilden, in dem wir alle unsere Geschichten, unsere Schicksale und unsere Sicht auf den Tod und das Leben mitteilen können. Trauen Sie sich. Es wird Ihnen guttun.

Schreiben Sie mir eine Nachricht über das Kontaktformular oder eine Email an: info@trauerwissen.de

Blog

Aktuelle Beiträge rund um die Themen Abschied, Sterben, Tod, Trauer, Neuanfang, Hoffnung und Zuversicht.

Das Requiem

Das Requiem

Kennen Sie virtuelle Friedhöfe? Jetzt, wo alle Welt sich digitalisiert, entstehen auch sogenannte „Internetfriedhöfe“. Ich will den partiellen Nutzen solcher Formen der Erinnerung nicht bestreiten, aber tief innen drin habe ich massiv Bauchschmerzen mit solcher Art...

Der Tod als Feind

Der Tod als Feind

„Der Tod muss abgeschafft werden. Diese verdammte Schweinerei muss aufhören. Wer ein Wort des Trostes spricht, ist ein Verräter“. Dieser provokante Satz stammt von Bazon Brock. Natürlich wirkt er auf den ersten Blick sinnlos, denn der Tod lässt sich nicht „abschaffen“...

Mutter Corona und Mutter Teresa

Mutter Corona und Mutter Teresa

Bitte nicht falsch verstehen: Es ist nachvollziehbar, daß auch unsere Kirchenleitung Verantwortung für die Gesundheit ihrer Angestellten und Mitarbeiter tragen. Die Frage, ob sie auch Verantwortung für die Gesundheit der Gläubigen haben, ist nicht so einfach zu...

Von anderem Sterben

Von anderem Sterben

Es sterben nicht nur Kreaturen. Wenn Dinge oder Haltungen verschwinden, spricht man auch im übertragenen Sinne vom Sterben, vom Aussterben, Absterben u.a. So beobachte ich gegenwärtig ebenfalls schleichende Sterbeprozesse. Zum Beispiel das Sterben der...

Todesangst

Todesangst

Der Tod ist aus unserer Gesellschaft weitestgehend verschwunden. Man stirbt nicht mehr zu Hause, sondern im Krankenhaus oder im Hospiz und Aufbahrungen finden meist beim Bestatter statt, wenn überhaupt.  Nicht verschwunden ist die Angst vor dem Tod. Das merkt man in...

Lachen und Sterben?

Lachen und Sterben?

Lachen und Sterben? Das passt doch nicht. Sterben ist traurig, nicht fröhlich. Das stimmt, wenn es wirklich um Fröhlichkeit und gute Stimmung geht. Aber das „Lachen“ ist mehr als Fröhlichkeit und gute Stimmung. Das Lachen ist Bestandteil des Humors, und der muss nicht...